Über uns

Ambulante Pflege in Lippstadt

Ambulante Pflege in Lippstadt

Die Diakoniestation am Evangelischen Krankenhaus Lippstadt ist Ihr ambulanter Pflegedienst mit Herz, Kompetenz und Zeit.

Die Wahl des richtigen Pflegedienstes ist von zentraler Bedeutung für die Lebensqualität und ein selbstbestimmtes Leben in Ihrer vertrauten Umgebung. Unser Team aus Pflegefachkräften und geschulten Betreuungskräften bietet Ihnen eine familiäre und würdevolle Atmosphäre sowie eine individuelle Pflege zur größtmöglichen Selbstständigkeit und Betreuung.

Wir sind stolz auf unser qualifiziertes und geschultes Team, die Pflege und Betreuung als Berufung verstehen und dies an unsere Kunden weitergeben.

Wir bieten Ihnen nicht nur Unterstützung im Bereich der Grund- und Behandlungspflege und Betreuung an. Sie können bei Bedarf gerne unseren Menüservice nutzen, die Tagesbetreuung, Begleitung zu Terminen anfordern, den Hausnotruf sowie Beratungs- und Schulungsangebote nutzen. Ebenso informieren wir Sie gerne über die Möglichkeiten und Vorteile des betreuten Wohnens in der Barbarossa Residenz und in Zukunft auch in der Goethe Residenz. Wir vermitteln auf Wunsch auch 24-Stunden Betreuungskräfte.

Wir bieten eine gleichmäßige und konstante Versorgung aller Kunden entsprechend der vereinbarten Leistungen und Ihrer individuellen Bedürfnisse.

In ausschließlich pflegerischen Notfällen ist außerhalb der Geschäftszeiten an Werktagen sowie an Wochenenden und Feiertagen über den Anrufbeantworter des Büros die Bereitschaftsdienstnummer abrufbar. Eine erfahrende Pflegefachkraft ist somit jederzeit erreichbar.

Unser Team

Unser Team

Pflege

Das Pflegeteam besteht aus staatlich examinierten Altenpflegerinnen und Altenpflegern, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpflegern sowie Pflegehelferinnen. Unter den Pflegefachkräften haben viele Mitarbeiter Fort- und Weiterbildungen im Wundmanagement, der Schmerzbehandlung, eine gerontopsychiatrische Weiterbildung oder die Praxisanleiterweiterbildung. Regelmäßige Schulungen zu pflegerelevanten Themen sorgen für eine ständige Aktualisierung des Wissensstandes und somit eine qualitativ hochwertige Versorgung.

Betreuung/ Hauswirtschaft

Das Team der Mitarbeiterinnen im Bereich der Betreuung und Hauswirtschaft umfasst Mitarbeiterinnen, von denen eine Vielzahl die Qualifikation nach § 53c SGB XI als zusätzlich Betreuungskraft nachweisen können. Die Unterstützung umfasst die meisten Bereiche des Alltags, von der unterstützenden Haushaltspflege über Einkäufe oder Arztbegleitung sowie die stundenweise Betreuung in Form von Gesprächen, Beschäftigung oder Spaziergängen.

Auszubildende

Die Diakoniestation bildet für den Beruf der Pflegefachfrau/ -mann in Zusammenarbeit mit dem ESTA-Ausbildungszentrum für Pflegeberufe aus. Praxisanleiter stehen den Auszubildenden als Mentoren zur Seite. Auch Auszubildende anderer Einrichtungen durchlaufen bei uns einen Teil ihrer Ausbildung in der ambulanten Pflege.

Im Bereich der Verwaltung haben wir erstmalig eine Auszubildende für den Beruf der Kauffrau im Gesundheitswesen. Die entsprechende IHK-Zulassung und Ausbildereignung ist gegeben.

Verwaltung

 

Die organisatorische und administrative Steuerung des Betriebes wird durch zwei Mitarbeiterinnen in der Verwaltung, eine stellvertretende Pflegedienstleitung und die Pflegedienstleitung/Geschäftsführung geleistet. Eine Auszubildende als Kauffrau im Gesundheitswesen wird hier zurzeit in alle relevanten Bereiche eingearbeitet. Gleichzeitig sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch Ansprechpartner für die Kunden sowohl telefonisch als auch persönlich vor Ort.

Ansprechpartner

Erreichbar von 09:00 bis 14:00 Uhr

Jana Florek
stellv. Pflegedienstleitung
Telefon 02941/ 9247077

j.florek@diakonie-lippstadt.de

Olga Boldt
Verwaltungsangestellte
Telefon 02941/ 9247078

info@diakonie-lippstadt.de

Bernd Kamppeter
Geschäftsführer/ Pflegedienstleitung
Telefon 02941/ 988930

b.kamppeter@diakonie-lippstadt.de

Jutta Cramer
Verwaltungsangestellte
Telefon 02941/ 988930

info@diakonie-lippstadt.de

Darleen Rinke
Auszubildende Kauffrau im Gesundheitswesen
Telefon 02941/ 988930

info@diakonie-lippstadt.de

Bernd Kamppeter
Geschäftsführer/ Pflegedienstleitung
Telefon 02941/ 988930

b.kamppeter@diakonie-lippstadt.de

Jana Florek
stellv. Pflegedienstleitung
Telefon 02941/ 9247077

j.florek@diakonie-lippstadt.de

Olga Boldt
Verwaltungsangestellte
Telefon 02941/ 9247078

info@diakonie-lippstadt.de

Jutta Cramer
Verwaltungsangestellte
Telefon 02941/ 988930

info@diakonie-lippstadt.de

Darleen Rinke
Auszubildende Kauffrau im Gesundheitswesen
Telefon 02941/ 988930

info@diakonie-lippstadt.de

Qualität

Qualität

Wir können die Qualität der Arbeit und die Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gar nicht genug wertschätzen. Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle.

Die jährliche Überprüfung durch den Medizinischen Dienst stellt hohe Ansprüche an die Organisation und Arbeitsweise eines Pflegedienstes. Die Qualität der Leistungserbringung setzt sich aus vielen Faktoren zusammen. Neben einer fundierten Ausbildung, Weiterbildungen und regelmäßigen Fortbildungen dienen Standards und Verfahrensanweisungen den Mitarbeitern als Leitfaden. Ein Qualitäts-managementhandbuch bündelt all diese Informationen und ist Grundlage unseres täglichen Handelns.

Auch was das Thema Hygiene betrifft haben wir einen hohen Anspruch. Mitarbeiter aller Bereiche werden regelmäßig zu diesem Thema geschult. Erforderliche Materialien für hygienisches Arbeiten werden den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Die gesetzlichen Hygienerichtlinien zählen zu unseren Standards.

Die Umsetzung in den Haushalten erfordert eine Zusammenarbeit aller Beteiligten. Besonders, wenn es um die Vermeidung von Infektionen geht, klären die Mitarbeiter über grundlegende Voraussetzungen hygienischer Vorgehensweisen auf.

Datenschutz ist besonders im Umgang mit sensiblen Daten wie Krankheitsbildern, Medikamentenlisten, den biografischen Daten und Besonderheiten ein wichtiges Thema. Unsere Datenerfassung und -speicherung erfolgt mittlerweile größtenteils digital. Jeder Mitarbeiter hat nur Zugang zu den tätigkeitsabhängig erforderlichen Daten. Ein passwortgeschützter Zugang sichert vor unberechtigter Einsicht. Ein Datenschutzbeauftragter stellt die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben sicher.